Technik – Das “T” in MINT

Das Ziel, Technik im Unterricht der Grundschulen zu verankern, war ursprünglich ausschlaggebend für die Gründung des KiWiZ e.V. Denn obwohl das Thema Technik inzwischen in den Kerncurricula der Grundschulen im Rahmen des Sachunterrichts verankert ist, findet es im realen Unterrichtsgeschehen viel zu wenig statt. Als eine der möglichen Ursachen wurde seinerzeit eine mangelnde oder falsche Ausstattung der Grundschulen identifiziert. So war seinerzeit in nur wenigen Schulen ein geeigneter Werkraum vorhanden. Auch der teilweise erhebliche Aufwand für Nachbestellungen und die Pflege von Werkzeugen und Materialien erschwerte einen regelmäßigen Technikunterricht. Dieser Aufwand muss von den Lehrkräften neben dem normalen Unterricht und den vielfältigen Zusatzaufgaben geleistet werden. Erschwert wird die regelmäßige Nutzung zudem auch noch durch eine nicht unerhebliche Bürokratie bei der Beschaffung von im allgemeinen recht geringwertigen Materialien über den jeweiligen Schulträger.

KiTec – Kinder entdecken Technik

Um diese Hürden zu überwinden, wurde von der Wissensfabrik gemeinsam mit namhaften Didaktik-Partnern der KiTec- Baukasten entwickelt. Mit mehr als 1.000 Umsetzungen in zehn Jahren ist KiTec mittlerweile das erfolgreichste Mitmach-Projekt der Wissensfabrik.

KiTec Flyer

Hier finden Sie weitere allgemeine Information zum KiTec-Konzept:

Durch eigenes Konstruieren Technik verstehen

Warum stürzt ein hoher Turm nicht um? Wie baut man eine Brücke, damit sie nicht einbricht? Kinder sind von technischen Zusammenhängen fasziniert und versuchen schon früh, diese zu begreifen. Bei „KiTec – Kinder entdecken Technik“ werden diese Fragen altersgerecht beantwortet. Eine spannende Reise beginnt….!

Ob beim Radfahren, im Unternehmen oder zu Hause:Technik umgibt uns und prägt unseren Alltag. KiTec hilft Kindern in Kita, Grundschule und den ersten Jahren der weiterführenden Schulen dabei, ihren Wissensdurst im Bereich Technik zu stillen und selbst kreativ zu werden.

Die KiTec-Baukästen fördern die technischen Kompetenzen der Kinder. Nachdem die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Material vertraut gemacht haben, legen sie einen Werkzeugführerschein ab. Anschließend wird zu Aufgabenstellungen aus den Bereichen Bau-, Fahrzeug- und Elektrotechnik ein Produkt gebaut.

Die “KiTec-Kisten”

Ein Satz KiTec-Kisten besteht aus den drei “Schubladen” Werkzeuge, Holz und Materialien, in denen ausgewählte Artikel übersichtlich sortiert sind.

Ein Klassensatz besteht aus fünf solcher 3er Sätze und lässt sich somit sehr gut für die Arbeit in kleinen Gruppen von 4-5 Schülerinnen und Schüler einsetzen.

Zusätzlich erhält die Bildungseinrichtung ein Handbuch für pädagogische Fach- und Lehrkräfte, Forschermappen für Schüler sowie eine spezielle Fortbildung für pädagogische Fach- und Lehrkräfte.

Über einen Online-Shop der Wissensfabrik sind für registrierte Schulen Nachbestellungen aller einzelnen Artiklel jederzeit schnell und einfach möglich.